www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Diverses

Inflationsrate im Euroraum gesunken

Juliwerte sind aber höher wie im Vorjahr

Wirtschaft 3.jpg © pixeliogrößer Die jährliche Inflationsrate im Euroraum lag im Juli bei 2,5%, gegenüber 2,7% im Juni, berichtet eurostat. Im Juli 2010 hatte sie 1,7% betragen. Im Vergleich dazu bezifferte das statistische Amt der europäischen Union die jährliche Inflationsrate der EU im Juli mit 2,9%, gegenüber 3,1% im Juni (Juli 2010: 2,1%).
Die jährliche Inflationsrate misst die Preisänderungen im laufenden Monat gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. In den EU-Mitgliedsstaaten wurden die niedrigsten jährlichen Raten im Juli in Irland (1,0%), Slowenien (1,1%) und Schweden (1,6%) gemessen und die höchsten in Estland (5,3%), Rumänien (4,9%) und Litauen (4,6%).


Autor: DI Andreas Fischer (für timber-online.net bearbeitet)
17.08.2011, 14:36 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen