www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Diverses

Etwa 2% mehr Unternehmensinsolvenzen für 2013

Globale Verbesserung für 2014 erwartet, aber nicht in Europa

Die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen stieg weltweit heuer um etwa 2%. Das schätzt Euler Hermes, ein weltweiter Anbieter von Kreditversicherungen. Insbesondere Lateinamerika (+10%), Zentral- und Osteuropa (+6%), aber auch Westeuropa (+9%), voraussichtlich mit Ausnahme von Deutschland und Großbritannien, seien betroffen. In Nordamerika (–11%) und der Region Asien-Pazifik (–4%) gehe es hingegen etwas bergauf.
Für 2014 sei eine generelle, leichte Verbesserung zu erwarten, jedoch nicht für Europa. Die langsam einsetzende Erholung habe dort kaum Auswirkungen. Für das kommende Jahr rechne man mit einem um 24% höheren Niveau als im Vorkrisen-Durchschnitt.


Autor: Dinah Urban (für Timber-Online bearbeitet)
27.12.2013, 12:10 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen