www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Diverses

Wirtschaft im Euroraum wächst

0,8% Wachstum bei Investitionen, privater Konsum schwach

Wirtschaft 3.jpg © pixeliogrößer 0,4%  Wirtschaftswachstum erwarten Ifo, Insee und Istat im Rahmen ihres Eurozone Economic Outlook für das I. Quartal. In den vergangenen beiden Quartalen betrug das Wachstum 0,2 bzw. 0,1%. Für das II. und III. Vierteljahr sagen die Experten ein Plus von jeweils 0,3% voraus. Die Erholung wird sich auf breiter Front, über alle Branchen und die Mehrzahl der Euroländer durchsetzen. Ein starkes Wachstum wird auch bei den Investitionen mit 0,8% im I., mit 0,4 und 0,7% für die Folgequartale erwartet.

Kapazitäten werden nach Einschnitten im Zuge der Finanzkrise wieder ausgebaut. Die Industrieproduktion dürfte um 0,4% im I., sowie um 0,5 und 0,4% im II. und III. Quartal steigen. Der private Konsum, bleibt aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit und dem geringen Anstieg des verfügbaren Einkommens gedämpft (+0,2% je Quartal). Die Inflation wird mit einer jährlichen Rate von 0,7% im I., 0,8 und 0,9 in den folgenden Quartalen steigen.

Grundlage sind die Zahlen von Eurostat für das IV. Vierteljahr 2013.


Autor: Mario Matzer (für Timber-Online bearbeitet)
07.04.2014, 14:05 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen