www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Diverses

Schweizer Konjunktur kühlt sich merklich ab

UBS schraubt Prognose nach unten

Schweiz Flagge © public domaingrößer Die Großbank UBS hat ihre Wirtschaftsprognosen für die Schweiz deutlich zurückgeschraubt. Bisher rechnete man heuer mit einem Wachstum von 2,1%. Diese Zahl wurde jetzt auf 1,3% nach unten korrigiert. 2015 dürfte das Bruttoinlandsprodukt um 1,6% statt um die bisher erwarteten 2,2% wachsen. „Die Schweizer Konjunkturdaten im II. Quartal waren enttäuschend“, sagte UBS-Chefökonom Andreas Höfert in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung L’Agéfi. Dennoch halte sich die Schweiz besser als Europa. Das Land habe kein Inflationsproblem, die Arbeitslosigkeit sei nicht beunruhigend hoch und der Franken verteidige seine Stellung gegenüber dem Euro.


Autor: Martina Nöstler (für Timber-Online bearbeitet)
25.09.2014, 08:19 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen