www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

BJM OFö. Ing. Johann „Hannes“ Fraiß – 50 Jahre

Am 25. Februar 2015 vollendete Herr Bezirksjägermeister OFö. Ing. Hannes Fraiß sein 50. Lebensjahr. Als erstgeborener Sohn einer traditionellen Jäger- und Försterfamilie stand seine Berufung schon sehr früh fest. Er besuchte nach der Pflichtschule in Veitsch die Försterschule in Bruck an der Mur. Im Anschluss an die Matura 1986 folgte eine sehr harte und prägende Adjunktenzeit im Forstgut Aflenz. Nach der Staatsprüfung übernahm er die Betriebsführung der Forstverwaltung Lowatschek am Alpl. Hannes Fraiß war schon immer ein Mann der ersten Stunde und so wechselte er 1997 in die Selbstständigkeit und gründete das erste technische Büro für Forst- und Jagdwirtschaft Österreichs mit Sitz in Mürzzuschlag. Er erkannte sehr früh die Vorteile einer gemeinschaftlichen Rundholzvermarktung, welche er mit seinem Team nach wie vor sehr erfolgreich für seine Mitgliedsbetriebe durchführt. Im Jahr 2010 zählte er zu den ersten Absolventen des Universitätslehrganges „Akademischer Jagdwirt“. Die Passion seines Lebens stellt die Jagd dar. Sein profundes jagdliches Wissen, vor allem über die Rotwildbewirtschaftung, stellt er als Funktionär im Jagdbezirk Mürzzuschlag schon sehr lange als Rotwildreferent und seit 2013 als amtierender Bezirksjägermeister zur Verfügung. Der Steiermärkische Forstverein sowie Deine Forst- und Jagdkollegen gratulieren Dir, lieber Hannes, sehr herzlich und wünschen weiterhin beste Gesundheit, Lebensfreude und Schaffenskraft und natürlich ein kräftiges Waidmannsheil!  


Autor: Martin Schwarzauger
31.03.2015, 13:58 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen