www.timber-online.net

Meldungen // Forstverein
 // Kurzmeldungen
Header-Petition3.jpg © Maierhofergrößer

"Sicherheit im Wald für Alle"

Petition des Österreichischen Forstvereins

Seit einigen Monaten fordern lautstark agierende Gruppen vom Gesetzgeber die generelle Öffnung aller Forststraßen und auch Waldwege für Mountainbiker.  

  • Sie gehen aber gerne stressfrei und sicher im Wald spazieren oder wandern?
  • Sie wollen, dass Mountainbiker auch in Zukunft auf eigens dafür frei gegebenen Routen unterwegs sind?
  • Sie wollen, dass Wildtiere auch in Zukunft Ruhezonen und Rückzugsgebiete vorfinden?
  • Sie wollen auf Rechtstreitigkeiten nach Zwischenfällen mit Mountainbikern verzichten? 
  • Sie wollen, dass auch Ihr Eigentum vom Gesetzgeber geschützt bleibt?  

  • Wenn Sie diese Aussagen teilen, dann unterstützen Sie die Petition des Österreichischen Forstvereins  „Sicherheit im Wald - für Alle“  

    Der Österreichische Forstverein spricht sich mit dieser Petition aus vielerlei Gründen gegen eine generelle Öffnung des Waldes für Mountainbiker aus. Er tritt vielmehr für eine kontrollierte Ausweitung der Mountainbikestrecken ein, der die Bedürfnisse aller WaldnutzerInnen, der Wildtiere, des Naturschutzes, der WaldbesitzerInnen und WaldarbeiterInnen, regionale Unterschiede und spezifische Rahmenbedingungen in Österreich berücksichtigt.


    Links

    Autor: Maierhofer
    17.06.2015, 09:52 MEZ

    Artikel druckenArtikel mailen