www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Holzbau/Bauware

Das Empire State Building aus Holz

Architekt Michael Green und Metsä Wood planen New Yorker Wahrzeichen um

Metsä Wood, ein finnischer Holzproduzent, arbeitet derzeit im Rahmen des Projekts "Plan B" daran, berühmte internationale Wahrzeichen und Gebäude umzudenken, und zwar hinsichtlich ihrer Bauweise. So hat man zuletzt einen neuen Entwurf des Colosseum in Rom aus Holz präsentiert. Mit Plan B will man auch weit verbreitete Vorurteile in Frage stellen und die vielseitigen Möglichkeiten der Holzbauweise erkunden.


Visionär Michael Green plant den Wolkenkratzer aus Holz

Jetzt wagt sich Metsä Wood in Kooperation mit dem kanadischen Architekten Michael Green etwas höher in die Lüfte: Gemeinsam will man das 381m hohe Empire State Building in New York virtuell neu bauen – mit dem Baustoff Holz. Michael Green, der für seine Hochhaus-Entwürfe aus Holz bereits internationale Bekanntheit erlangt hat, zeichnet für den Entwurf und die Baupläne verantwortlich. "Viele Dinge haben sich in den 85 Jahren [seit der Eröffnung des Empire State Buildings] geändert, aber heute wie damals versuchen Architekten, neue Ideen zu Struktur, Energieverbrauch, Klimawandel und einer langen Liste weiterer Dinge zu formulieren. Aus diesem Grund wurde als Fallbeispiel für Plan B das klassische Gebäude der Moderne schlechthin ausgewählt: das Empire State Building. Für den Entwurf des Wolkenkratzers haben wir uns für Metsä Woods Ingenieurholz Kerto LVL als Hauptmaterial entschieden – von den Böden bis hin zum Säulenabstand", erklärt Green. Er ist fest davon überzeugt, dass Hochhäuser aus Holz nicht nur machbar sind, sondern auch die praktischste und umweltfreundlichste Lösung für die rasante weltweite Urbanisierung und den Klimawandel darstellen.


Die Zukunft aus Holz gebaut

"Ich glaube, die Zukunft gehört hohen Gebäuden aus Holz. Beträchtliche Fortschritte in Sachen Holzwerkstoffe und industriell hergestellter Holzerzeugnisse haben zu einer neuen Vision dahingehend geführt, was im Bereich der sicheren und hohen urbanen Holzbauten machbar ist. Die Herausforderung besteht nun darin, die Auffassung der Gesellschaft dazu, was durchführbar ist, zu verändern", so Green.


Weitere Entwürfe geplant

Metsä Wood hält alle Interessierten auf seiner Website über den aktuellen Stand des Plan B-Projekts auf dem Laufenden. Neben dem Empire State Building und dem Kolosseum sollen 2015 noch weitere weltberühmte Bauten mit Kultcharakter aus Holz neu entworfen und präsentiert werden.


Autor: Kathrin Lanz (für Timber-Online bearbeitet)
17.06.2015, 12:55 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen