www.timber-online.net

Meldungen // Forstverein
 // Kurzmeldungen

Sieben auf einen Streich - Die Forstprogramme auf www.lko.at

Die Landwirtschaftskammer Österreich bietet mit den sieben Forstprogrammen für alle Waldbesitzer in Österreich Unterstützung in der Beratung, Planung und der forstlichen Betriebsführung an. Nutzen Sie unsere kostenfreien Angebote auf www.lko.at

Wissensvermittlung und Beratung zur Lösung betrieblicher Fragestellungen ist eine wichtige und viel genutzte Aufgabe der Landwirtschaftskammern in Österreich. Mittels Internet und Handy stehen diese neuen Angebote allen interessierten Waldbesitzer zur Verfügung, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.


Waldbauberater – Internet und Handy App

Ziel des Waldbauberaters ist es, Praktiker bei ihren waldbaulichen Entscheidungen zu unterstützen. Ausgehend vom Waldstandort oder vom vorhandenen Waldbestand gibt der Waldbauberater Antworten auf die Fragen „Welche nächsten Schritte sind in diesem Waldbestand zu tun und wohin kann er sich nachhaltig entwickeln?“ Mit dem digitalen Waldbauberater erhalten Sie ortsbezogene Waldbauinformationen auf ökologischer Grundlage in ganz Österreich. Die räumliche Lage kann einfach durch Klicken auf die Österreichkarte festgelegt werden. Damit werden nur mehr die die örtlich zutreffenden Fakten aus der Fülle der Möglichkeiten als Orientierungshilfe für die Praxis angezeigt. Räumliche Lage, Geologie, Boden und Klima bilden die von der Natur vorgegebenen Wuchsbedingungen für Bäume und Wälder. Sie finden ihre Ausprägung im jeweiligen Standort. Diese ökologischen Standortseinheiten sind Basis für die waldbaulichen Empfehlungen. Mit waldbaulichem Wissen ist es einfacher vorhandene Wälder zu pflegen und neue Waldbestände zu begründen, Holz zu produzieren und die vielfältigen Leistungen der Wälder sicherzustellen. Für unterwegs funktioniert der Waldbauberater auch mit dem Android-Handy. Dazu kann ein App heruntergeladen werden.  


Herkunftsberatung

Mit der Waldverjüngung werden die Weichen für die nächsten 100 Jahre gestellt. Trockenheits- und Frostresistenz, Holzqualität etc. von Bäumen werden – neben den Standortsfaktoren – in hohem Maß durch ihre Erbsubstanz beeinflusst. Die genetischen Faktoren entscheiden wesentlich über den wirtschaftlichen Erfolg einer Waldverjüngung. Die Herkunftsberatung hilft das optimale Saat- und Pflanzgut für einen konkreten Waldstandort auszuwählen. Die Auswahl basiert auf dem nationalen Register der zugelassenen Plantagen und Saatguterntebestände des Bundesamtes für Wald, den behördlich angemeldeten Saatgutbeerntungen in Österreich und auf den Ergebnissen von Herkunftsversuchen.


7 auf einen Streich.JPG © Maierhofergrößer

Praxisplan Waldwirtschaft

Er zeigt österreichischen Kleinwaldbesitzern die Wertschöpfung des eigenen Waldes auf und unterstützt die Planung der eigenen Waldbewirtschaftung. Geeignet für Waldbesitzer bis ca. 30 Hektar mit aussetzender Bewirtschaftung. Managementplan Forst Der „Managementplan Forst“ ist ein Werkzeug zur Erfassung, Planung und Kontrollen von Kennzahlen zur Steuerung des Waldmanagements einer multifunktionalen nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Geeignet für Waldbesitzer ab 30 Hektar. Er beinhaltet auch die erweiterte Winkelzählprobenauswertung WZPX nach Bronner und Pelzmann.


Geokontakt

Damit ist es möglich, beliebigen anderen Personen, Firmen Ämtern und Organisationen eine Nachricht mit den dazugehörenden digitalen geografischen Flächenangaben (Shape-File) zu schicken.


Forstwirtschaftliche Betriebsaufzeichnungen

Mit den Aufzeichnungen von Einnahmen und Ausgaben in der Waldbewirtschaftung lassen sich einfach Analysen zur optimalen Betriebssteuerung erstellen. Aufgrund des Datenschutzes ist dieses Service nur für Arbeitskreis Forst Mitglieder möglich. Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an die zuständige Forstabteilung Ihrer Landeskammer.  


Autor: Maierhofer
23.03.2016, 15:06 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen