www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Biomasse

Nutzungsverbot würde Holzenergie gefährden

Verschärfung des FSC-Standards in Deutschland geplant

Die deutsche Holzenergiebranche appelliert an den FSC, Natur- und Klimaschutz nicht gegeneinander auszuspielen. Bei der geplanten Revision sollen weitere Flächenstilllegungen und ein Nutzungsverbot für Nicht-Derbholz pauschal vorgeschrieben werden. Die Folgen für Klimaschutz, Beschäftigung und regionale Entwicklung wären gravierend.

Wald-Energieholz erspart der Atmosphäre 30 Mio. t Kohlendioxid/J. Ein unbegründeter Verzicht müsste entweder durch höherwertigere Holzsortimente oder Rückgriff auf fossile Energieträger kompensiert werden.

Die deutschen Klimaziele 2020 und das Paris-Abkommen wären damit nicht erreichbar.


Autor: Martin Heidelbauer (für Timber-Online bearbeitet)
29.06.2016, 14:35 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen