www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

OFM DI Franz Riegler – ein 60er

Der Leiter der FV Stift Admont OFM DI Franz Riegler feierte am 21.9.2016 seinen 60sten Geburtstag. Franz Riegler entstammt einer Bauernfamilie aus Kleinreifling. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule entschied er sich – seinen Talenten entsprechend – für die HTL Maschinenbau in Waidhofen. Maschinen und Technik sind auch jene Spezialgebiete, die ihn sein weiteres Berufsleben begleitet haben. Das Studium der FW an der BOKU begann Franz Riegler 1978 und schloss dieses 1984 mit einer Diplomarbeit am Institut für forstl. Bauingenieurwesen ab. Mit 1.4.1985 trat er als Forstassistent in die Dienste des Stiftes Admont ein. Sein technisches Talent kam ihm auch hier wieder zugute. Er übernahm die forsteigene Säge, baute diese zeitgemäß um und leitete diese in der für kleine Sägen wirtschaftlich schwierigen Zeit bis zu deren Schließung 1994. Die Leitung der FV Admont übernahm er am 1.1.1992. Obwohl „outsourcen“ heute zeitgemäß ist, hält Franz Riegler immer noch an einem eigenen kleinen Maschinenpark für die Holzernte, Holztransport und Wegebau fest. Dies ist aber wohl auch der Tatsache geschuldet, dass er nicht nur viel Wissen, sondern auch ein gutes Gespür für diesen Bereich und dessen Einsatz in der Forstwirtschaft hat. Neben seiner Leitungsfunktion ist Franz Riegler dank seines Wissens und seiner präzisen Arbeit in verschiedenen Gremien tätig, unter anderem in der Arbeitsgruppe Werksvermessung in FHP und im Arbeitgeberverband, wo er das neue Lohn- und Gehaltsschema federführend mitentwickelt hat.


Autor: WD DI Helmuth Neuner
11.10.2016, 15:01 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen