www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

FD DI Hubert Fladl - 70 Jahre

Hubert Fladl wurde am 8. 12. 1946 in Aflenz geboren. Nach der Matura in der Theresian. Akademie in Wien und dem Präsenzdienst studierte er an der BOKU Forstwirtschaft und schloss das Studium 1971 erfolgreich ab. Nach einem Jahr als Assistent bei Prof. Dr. Frauendorfer arbeitete er bei der Bayr. Landesbuchstelle (Entwicklung eines forstl. Dienstleistungszweiges). Ab 1979 war er in der Franz Mayr- Melnhof'schen Forstdirektion tätig. 1984 wurde er Wirtschaftsführer des Forstbetriebes des Stiftes Klosterneuburg. ln diesem rd. 8.000 ha großen Betrieb, der sich von den Donau-Auen bis zu den Gebirgswäldern erstreckt, waren die Aufgaben sehr vielfältig. Die Wälder in Wien und Umgebung sind durch die Vielzahl der Waldbesucher mit unterschiedlichsten Ansprüchen von hartnäckigen Bikern bis Umweltgruppen mit übertriebenen Schutzvorstellungen sehr arbeitsintensiv und schwierig zu bewirtschaften. Dank seines Wissens, seiner Ausdauer bei Diskussionen konnte er die Zielsetzungen der Eigentümer erfolgreich durchsetzen. Hubert Fladl hat sein Wissen, seine Erfahrungen in viele Arbeitskreise, Vereine u. lnstitutionen eingebracht. 1996 wurde er Forstdirektor, 2011 trat er in den Ruhestand. Er geht immer auf die Menschen zu und nimmt neben dem forstl. Geschehen auch an Kultur, Religion, Gesellschaft u.a. sehr aktiv teil. Sein Leben ist von einer sehr sozialen und humanen Einstellung geprägt. Der Steiermärkische Forstverein gratuliert Hubert Fladl zum 70. Geburtstag, dankt für den Einsatz für Wald u. Wild und wünscht ihm beste Gesundheit, Zufriedenheit und viele Freuden bei seinen Hobbys und Reisen im Kreise seiner Familie und seiner Freunde.  


Autor: Josef Kalhs
20.12.2016, 15:10 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen