www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Erlacher mit geänderten Aufgaben

Vom Management nun zu Waldbesitz-, Schweighofer Prize- und Stiftungsverantwortung

Georg Erlacher, langjähriger ÖBf-Vorstand und seit 2015 im Management der Holzindustrie Schweighofer, erhält neue Aufgaben. Seit Januar ist er nicht mehr als Angestellter im operativen Management der Holzindustrie Schweighofer tätig. Diese Verantwortung bekleidete er seit Mai 2015. Seine Konsulenten-Aufgaben beziehen sich künftig innerhalb der Schweighofer-Gruppe auf die unternehmenseigenen Waldflächen. Weiters wird der 58-Jährige den Schweighofer Prize betreuen und verbleibt im Vorstand der Schweighofer Stiftung.
Der studierte Forstwirt war bereits vor seiner 14-jährigen Tätigkeit bei der Österreichischen Bundesforsten AG, Purkersdorf, in führender Position bei der Holzindustrie Schweighofer tätig. Die Schweighofer Privatstiftung wurde 1997 von der Holzindustriellen-Familie Schweighofer gegründet. Die Schweighofer-Gruppe beschäftigt insgesamt rund 3700 Mitarbeiter.


Autor: Gerd Ebner
15.02.2017, 12:42 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen