www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Slowenische Holzverkäufe starten stark ins neue Jahr

Mengenzunahme um 19% im Januar aus dem slowenischen Privatwald

Flagge_Slowenien © Public Domaingrößer Die Holzverkäufe aus dem slowenischen Privatwald starteten im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat mit einer deutlichen Steigerung von +19% auf 96.200 fm ins neue Jahr. Der Verkaufswert stieg in diesem Zeitraum sogar um ein Drittel auf 5,19 Mio. €, zeigen Daten des slowenischen Statistikamtes.

Mit 66.500 fm (+29%) entfielen mehr als zwei Drittel im Wert von 4,29 Mio. € (+39%) auf Sägerundholz. Davon waren 60.500 fm Nadelholz, 3440 fm Buche, 2000 fm Eiche sowie 550 fm sonstiges Sägerundholz. Faserholz stieg im Januar um 11% auf 20.100 fm (536.000 €; +14%).

Rückgänge verzeichnete man bei anderem Industrieholz (1980 fm; –27%) sowie bei Brennholz (7650 fm; –9%). Trotz der Abnahme der Menge ging der Verkaufswert bei anderem Industrieholz um nur 14% auf 78.500 € zurück. Bei Brennholzstieg der Wert sogar um 11% auf 280.000 €.


Autor: Lorenz Pfungen
15.03.2017, 08:23 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen