www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Dipl.-Ing. Bartholomäus Reiter – 65 Jahre

Ein erfolgreicher Wegebaureferent der Landwirtschaftskammer Steiermark, Dipl.-Ing. Bartholomäus Reiter, feiert seinen 65. Geburtstag.
Herr Reiter wurde am 19. Juni 1952 als fünftes Kind einer Bergbauernfamilie in Judenburg geboren. Seine Jugend und seine Pflichtschulzeit verbrachte er zu Hause und half tatkräftig in der elterlichen Land- und Fortwirtschaft mit. 1970 trat er in die HBLA Raumberg ein und maturierte im Juni 1974. Nach Beendigung seines Präsenzdienstes inskribierte er 1975 an der Universität für Bodenkultur, wo er im Jahr 1981 das Studium der Forstwirtschaft erfolgreich beendete.  
Am 9. November 1981 begann er als verantwortlicher Forst- und Hofwegebauer in der Weststeiermark seinen Dienst in der Landwirtschaftskammer. Mit seinem hohen Einfühlungsvermögen für die bäuerliche Bevölkerung und mit seinem rasch erworbenen fachlichen Wissen konnte er viele schwierige Projekte erfolgreich umsetzen. Am 1. Mai 1997 führte ihn sein Weg zurück in die Heimat und er wurde Forst- und Wegebaureferent im Murtal. Diese Tätigkeit übte er bis 1. Juni 2004 mit viel Einsatz und Herzblut aus, bis seine große Erfahrung vor allem im Forstwegebau im Wegebaureferat wieder benötigt wurde. Ab diesem Zeitpunkt betreute er in großen Teilen der Obersteiermark die Grundbesitzer bei der Abwicklung ihrer Wegbauangelegenheiten bis zu seinem Ruhestand den er am 1.7.2017 antritt.
Dipl.-Ing. Reiter ist wohl einer der „Wegebauer“ im ländlichen Raum, die österreichweit die meisten Forststraßen und Hofwege gebaut haben. Von 1981 bis 2016 wurden von ihm 1.252 km trassiert und in der weiteren Abwicklung betreut. Wir gratulieren ihm sehr herzlich und wünschen ihm in seiner Pension alles Gute!  


Autor: Stefan Zwettler
12.07.2017, 14:28 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen