www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Oberforstrat Dipl.-Ing. Wilfried Schöggl – 60 Jahre

Am 10.04.2017 feierte Oberforstrat DI Wilfried Schöggl seinen 60. Geburtstag. Aufgewachsen in Murau als Sohn des damaligen Leiters der BFI Murau, trat Wilfried Schöggl nach dem Studium der Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien im Jahre 1983 in den Landesdienst ein und war zunächst bis 1987 in der Bezirksforstinspektion Graz-Umgebung tätig. In weiterer Folge wechselte Kollege Schöggl in die damalige Fachabteilung für das Forstwesen und übernahm in einer Zeit, in der durch hohe Immissionsbelastungen das Waldsterben ein präsentes Thema war, die Agenden des Forstschutzreferenten. In dieser Funktion war Kollege Schöggl innovativ und maßgeblich - im engen Austausch mit der Wissenschaft und Forschung - österreichweit an der Entwicklung der Monitoringsysteme zur Darstellung des Waldzustandes sowie dessen Veränderung beteiligt. Dadurch wurde die Steiermark auf diesem Gebiet zu einem führenden, ideengebenden Bundesland und hat sich der Waldzustand darauffolgend auch wesentlich verbessert.
Im Jahre 1996 wechselte Kollege Schöggl in seinen Heimatbezirk Murau und übernahm dort die Leitung der Bezirksforstinspektion Murau. Mit hohem Einsatz über die forstgesetzlichen Kernaufgaben hinaus setzt sich Wilfried Schöggl seit nunmehr über 20 Jahre für die Sicherstellung der umfassenden Funktionen des Waldes ein und zeichnet sich darüber hinaus auch als ein Impulsgeber für die Entwicklung der Region zur Holzwelt Murau aus, wobei ihm das Holzmuseum zur Bewusstseinsbildung betreffend den Wald und den Werkstoff Holz ein besonderes Anliegen ist.
Ich bedanke mich bei Wilfried Schöggl für sein hohes Engagement, gratuliere dem bei Forstleuten und bei Waldbesitzern gleichermaßen geschätzten Kollegen sehr herzlich zum Geburtstag und wünsche ihm alles Gute, viel Freude mit seinen beiden Enkelkindern und vor allem Gesundheit.


Autor: Michael Luidold, Landesforstdirektor
12.07.2017, 14:31 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen