www.timber-online.net

Meldungen // Forstverein
 // Vereinsgeschehen
Das neue Team des Steiermärkischen Forstvereins © Maierhofergrößer

Personalwechsel im Vorstand des Steiermärkischen Forstvereins

Nach 9 Jahren Obmannschaft und 11 Jahren im Ausschuss legte HR DI Anton Aldrian, Direktor der Forstschule Bruck/Mur, bei der Jahrestagung in Deutschlandsberg sein Amt in die Hände von DI Norbert Seidl, Leiter der Bezirksforstinspektion Deutschlandsberg. Ohne Anton Aldrian würde es kein Waldfest am Grazer Hauptplatz geben. Der scheidende Obmann war Initiator und wesentlicher Motor, damit dieses Fest aller wesentlichen forstlichen steirischen Organisationen bereits 9 Mal stattfinden hat können. Mit seiner ausgleichenden Art hat er es bestens verstanden, die unterschiedlichen Meinungen zu kontroversen Themen wie Jagd, Mountainbiken oder Windräder intern zu bündeln und nach außen hin einstimmig aufzutreten. Mit der Wahl von Tagungsthemen und Weiterbildungsveranstaltungen zeigte er stets Interesse an Neuem und gab damit Anregungen zur forstlichen Weiterentwicklung.


Dr. Erwin Lick, Oberforstmeister bei Schwarzenberg in Murau, war 6 Funktionsperioden, das sind 18 Jahre, Obmann-Stellvertreter und 23 Jahre im Ausschuss. Er wird von Ing. Martin Schwarzauger, Leiter eines technischen Büros für Forstwirtschaft in Krieglach, abgelöst. Ein Herzensanliegen von Erwin Lick ist der forstliche Nachwuchs. Das Forstadjunktenprojekt, das auf seine Anregung und wesentliche Unterstützung 2002 bis 2004 durchgeführt wurde, ermöglichte 2 Adjunktinnen und 2 Adjunkten einen Einblick in die verschiedenen forstlichen Arbeitsbereiche, Betriebe, Landwirtschaftskammer, Dienstleister und Landesforstdienst zu bekommen. Erwin Lick war wesentlicher Ideenbringer für die Bedürfnisse aus der Praxis und verstand es immer wieder, wichtige Kontakte zu Vortragenden oder Kollegen für Exkursionsziele zu vermitteln. Sein offenes Ohr für wissenschaftliche Arbeiten unterstützte wesentlich den Grünen Nachwuchspreis und die Doktoratsinitiative „Dokin Holz - Holz Mehrwertstoff mit Zukunft“.


Nach der Neuwahl erhielten beide scheidenden Obleute die Ehrenmitgliedschaft des Steiermärkischen Forstvereins als Dank für Ihre langjährige Arbeit verliehen.

In seiner Abschlussrede bedankte sich Anton Aldrian herzlich für die vielseitige Unterstützung seiner Arbeit bei den Mitgliedern, dem Ausschuss und Vorstand und die vielen Telefonanrufe und sonstige Anregungen, die er erhalten hat. Erwin Lick schloss sich diesem Dank ausdrücklich an. Beide betonten auch weiterhin den Verein gerne zu unterstützen und wünschen dem neuen Team im Vorstand erfolgreiches Wirken.


Autor: Pelzmann
14.09.2017, 15:33 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen