www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Österreichs Nadelsägerundholz-Importe stabil

Bei einzelnen Lieferländern aber teils große Unterschiede

RailCargo © RCG / L.Beckgrößer Mit 3,721 Mio. fm waren Österreichs Nadelsägerundholz-Importe von Januar bis August exakt am Vorjahresniveau (3,718 Mio. fm). Das Toplieferland – Tschechien – konnte seine Mengen sogar noch ausbauen. Mit 1,78 Mio. fm lieferte der nördliche Nachbar in den ersten acht Monaten nochmals um 13% mehr als im Vorjahreszeitraum. Genau 50% der Menge Tschechiens stammen vom Handelspartner Nummer 2: In Deutschland kaufte man 886.000 fm – um 9% weniger als noch 2016. Die Lieferungen aus Slowenien gingen mit 705.000 fm um 4% zurück. Italien (151.000 fm; –15%), die Slowakei (104.000 fm; –24%) und die Schweiz (64.000 fm; –16%) exportierten bis Ende August deutlich weniger Nadelsägerundholz nach Österreich als noch im Vorjahr.


Autor: Martina Nöstler
17.11.2017, 10:54 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen