www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Hofrat DI Dr. Hannes Hafenscherer - 60 Jahre

Geboren am 9.Oktober 1957 als Sohn eines Bezirksförsters in Mürzzuschlag, verbrachte HR Dr. Hafenscherer die Jugendzeit bis zur Matura in seiner Geburtsstadt.
Gegen Ende der Bundesheerzeit inskribierte er Technische Chemie an der TU Graz, wechselte aber im Herbst 1978 an die Boku Wien. 1985 schloss er das Diplomstudium der Forstwirtschaft ab und setzte danach mit dem Doktorratsstudium über Bergkiefern in Nord- und Südtirol bei Univ.-Prof. Dr. Hannes Mayer und bei Univ.-Prof. Dr. Rudolf Frauendorfer fort.
1986 begann seine nunmehr bereits über 31-jährige Tätigkeit als Forstsachverständiger bei der Finanzlandesdirektion Steiermark. 1988 war seine Dissertation fertig, 1989 legte er die Staatsprüfung für den höheren Forstdienst und 1990 die Dienstprüfung für die Finanzverwaltung ab.
Auf Grund seiner fundierten Fachkenntnisse und der außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit folgten die Eintragung als gerichtlich beeideter Forst- und Jagdsachverständiger, Ernennung zum Prüfer aus Forst am Bildungszentrum der Finanz und 2008 die Ernennung zum technischen Leiter der forstwirtschaftlichen Einheitsbewertung im Finanzministerium.
Wesentliche Schritte zur bundesweiten Objektivierung und effizienteren steuerlichen Forstbeurteilung sowie die fachliche Vorbereitung der Hauptfeststellung 2014 tragen seine Handschrift. Aus persönlichen Gründen legte er letztere Funktion 2013 zurück.
Um eine so vielfältige Persönlichkeit wie Dr. Hafenscherer zu beschreiben, reicht der hier zur Verfügung stehende Platz nicht aus. Daher muss ich wohl bei einem der nächsten runden Jubiläen über seine Liebe zu den drei Enkelkindern, die ihm seine Tochter Rita geschenkt hat, seinen Schmerz über den tragisch beim Klettern verunglückten Sohn Peter, seine Jagdleidenschaft, seine Mitarbeit bei der Entwicklung von Forstprogrammen der Fa. Tefis, seine bereits seit jungen Jahren ausgelebte Abenteuer- und Reiselust, seine Segelturns und hoffentlich noch über viele weitere Erlebnisse berichten.
Lieber Hannes, der Steiermärkische Forstverein wünscht dir weiterhin alles Gute, beste Gesundheit und Lebensfreude sowie neben dem Beruf Zeit für die Familie und die vielen Interessen.


Autor: Anton Aldrian
13.12.2017, 15:01 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen