www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Fürst Karl zu Schwarzenberg – 80 Jahre

Am 10. Dezember feierte Fürst Schwarzenberg, der als glühender Europäer stets seine steirischen Wurzeln besonders in den Vordergrund stellt, den 80. Geburtstag.

Wenn es um die Befreiung Europas aus dem Joch des Kommunismus geht, kann und muss Fürst Schwarzenberg in einem Atemzug mit Helmut Kohl, Francois Mitterrand und Michail Gorbatschow genannt werden. Bereits kurz nach dem „Prager Frühling“ 1968, begann seine Unterstützung für die Opposition in der damaligen Tschechoslowakei. Zu einer Zeit, als wir alle den „Eisernen Vorhang“ als Naturgesetz hingenommen haben, erinnere ich mich noch zu gut an seine Schilderungen, wie er in seiner Funktion als Präsident der Helsinki-Föderation, unter großer persönlicher Gefahr, mit Dissidenten in allen kommunistischen Ländern Pläne zur „Wende“ vorbereitet hat. Sofort nach Herstellung demokratischer Verhältnisse übernahm er in der Tschechischen Republik sehr erfolgreich politische Verantwortung.
Fürst Schwarzenberg ist vor allem aber ein Waldmensch und als solcher besonders dem steiermärkischen Forstverein, bei welchem er seit vielen Jahren Mitglied ist, persönlich sehr verbunden. Er bewirtschaftet in der Steiermark, in der Tschechischen Republik und in Deutschland große Waldflächen, was seinen Blick auf Europa als „Ganzes“ bestimmt wesentlich beeinflusst hat. Die Begriffe „Nachhaltigkeit“ und „Multifunktionalität“ dienten Fürst Schwarzenberg stets als Inspiration für sein Idealbild einer gut funktionierenden, zukunftsorientierten Gesellschaftsordnung.
Es würde diese Ausgabe des Grünen Spiegels nicht ausreichen um all die Ehrungen und Auszeichnungen aufzuzählen, welche den Menschen würdigen, der nahezu sein gesamtes Leben in den Dienst einer freien und demokratischen Gesellschaft gestellt hat. Sein Motto: „Es darf keine Denkverbote geben!“ soll uns Forstleuten Auftrag in der Bewältigung unserer Aufgaben sein.
  Der steiermärkische Forstverein wünscht Fürst Karl zu Schwarzenberg alles Gute zu seinem Geburtstag und beste Gesundheit für viele weitere Lebensjahre.  


Autor: Carl Prinz von Croy
13.12.2017, 15:07 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen