www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Steirisches Nadelholz nahezu preisstabil

Lärchenpreise um bis zu 3 €/fm gesunken

Steiermark Wappen © Archivgrößer Steirisches Nadelholz zeigte sich im April gegenüber dem Vormonat überwiegend preisstabil. In der Oststeiermark sowie im Mur- und Mürztal hielt man mit Fichte/Tanne im Mittel die Märzpreise. Für die Weststeiermark sowie das Ennstal und Salzkammergut meldete die Landwirtschaftskammer einen Rückgang um 1 €/fm. Bei Braunblochen schmälerte sich die Preismarge um 1 €/fm nach oben, bei Hoblerblochen weitete sie sich um 1 €/fm nach unten. Zerspanerholz verbuchte eine ebenso leichte Entwicklung nach oben. Kiefernsägerundholz zeigte einen leichten Aufwärtstrend, während der Lärchenpreis um 3 €/fm sank.

Beim Industrieholz hielt sich Schleifholz die Waage. Faserholz unterlag leichten Schwankungen. Die Brennholzpreise glichen denen des Vormonats und Hackgut brachte um 1 €/AMM weniger Erlöse.


Autor: Dinah Urban
18.05.2018, 08:38 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen