www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Oberförster Ing. Franz Unger - ein rüstiger 90er!

Oberförster Ing. Franz Unger wurde am 11. Dezember 1928 als Sohn einer Eisenbahnerfamilie in Mürzzuschlag geboren. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Mürzzuschlag wurde er in den letzten Kriegsjahren, mit erst 15 Jahren, zum Arbeitsdienst der Wehr einberufen. Nach Kriegsende absolvierte er eine Praxis als Forstlehrling in der Forstverwaltung der ÖBF in Mürzzuschlag. Im Anschluss an den Besuch der Försterschule in Bruck an der Mur in den Jahren 1948 bis 1950 kehrte er als Forsteleve wieder zur Forstverwaltung Mürzzuschlag zurück, wo er viele Jahre als junger Förster sowohl im Büro als auch im Außendienst tätig war. 1963 wechselte er als Revierförster der ÖBF nach Kapellen, wo er mit bestem Wissen und Gewissen sein geliebtes Forstrevier bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1988 betreute. In den 70er Jahren wurde er für besondere Verdienste im Forst- und Jagdbereich zum Forstverwalter ernannt. Mit seiner Frau Anni, die ihm zwei Töchter (Annemarie u. Waltraud) schenkte, baute er in der Nähe seines netten Försterhauses ein Eigenheim, wo sie sich noch heute sehr wohl fühlen. Neben seiner Laufbahn als Revierförster war er auch noch Gründer der ältesten Jagdhornbläsergruppe der Steiermark, der Jagdhornbläsergruppe „Horrido“ (1956). Ebenfalls war er viele Jahre als Hegemeister von Kapellen-Altenberg für die Anliegen der Jäger zuständig bzw. verantwortlich. Bei vielen Vereinen wie z.B. bei der Berg- und Naturwacht ist er als aktives Mitglied schon über 60 Jahre immer als große Unterstützung anwesend. Seine besondere Leidenschaft war und ist aber immer der Sport. Besonders im Wintersport konnte er mit seiner lieben Frau Anni immer wieder Wettkämpfe besuchen und auch gewinnen. Sein letzter großer Erfolg war der Seniorenstaatsmeister im Riesenslalom 2017 mit immerhin schon stolzen 89 Jahren! Wir wünschen Dir, lieber Franzl, alles Gute zu Deinem runden Geburtstag, vor allem aber weiterhin beste Gesundheit!


Autor: Franz Leistentritt
13.12.2018, 07:52 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen