www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Oberforstmeister Dipl. Ing. Adolf Mayer – 90 Jahre

Am 17. März 2019 feierte unser rüstiger Jubilar Dipl. Ing. Adolf Mayer seinen 90. Geburtstag.
Als Sohn des Franz Mayr-Melnhof‘schen Revierleiters von Mixnitz, Oberförster Adolf Mayer 1929 in Bruck an der Mur geboren, wurde Adolf Mayer der forstliche Weg bereits in die Wiege gelegt, schließlich war auch schon der Großvater Forstangestellter bei der fürstlich Schwarzenberg’schen Forstdomäne in Stubenbach und sein Onkel Ing. Dr. Hans Hufnagl Forstschuldirektor.
Nach Besuch des Bundesrealgymnasiums in Bruck und Studium an der Hochschule für Bodenkultur wurde Dipl. Ing. Adolf Mayer Mitte Oktober 1956 als Forstassistent im Forstbetrieb Franz Mayr-Melnhof als Vermesser und Taxator eingestellt. 1960 legte er die ministerielle Staatsprüfung ab und wurde mit der Leitung der Forstverwaltung Pfannberg II betraut. 1961 wurde Adolf Mayer zum Forstmeister und in weiterer Folge zum Wirtschaftsführer der Forstverwaltung Gams ernannt, bis er im Jahr1970 die Leitung der Forstverwaltung Trofaiach übernahm. 1975 erfolgte sodann die Ernennung zum Oberforstmeister.
Am 31. August 1993 trat Dipl. Ing. Adolf Mayer schließlich nach fast 40 jähriger Tätigkeit im Forstbetrieb Franz Mayr-Melnhof in den wohlverdienten Ruhestand.
Dipl. Ing. Adolf Mayer erwarb sich große Verdienste in der Koordination forstlicher und jagdlicher Bewirtschaftungsziele, in der Wegeaufschließung und im Verhandlungsgeschick bei Grundstücksablösen im Zuge der Errichtung der Pyhrnautobahn und beim Ausbau der ÖBB Strecke St. Michael - Schoberpass.
Dipl. Ing. Adolf Mayer war 56 Jahre mit seiner Gattin Elfriede verheiratet, welche leider vor sechs Jahren nach schwerer Krankheit verstarb. Seine vier Kinder, acht Enkelkinder und drei Urenkel machen ihm sehr viel Freude und zeichnen ihn als großen Familienmenschen aus.

Lieber Adolf, der Steiermärkische Forstverein gratuliert Dir ganz herzlich zu Deinem runden Jubiläum und auch ich darf ganz besonders herzlich Danke sagen für die Zeit mit Dir als meinen Vorgesetzten, welche mich sehr geprägt hat und den Grundstein meiner Forstmannstätigkeit gelegt hat. Ad multos annos!  


Autor: Norbert Weber
18.04.2019, 11:17 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen