www.timber-online.net

Meldungen // Persönliches

Hofrat Dir. Dipl.-Ing. Anton Aldrian - 60 Jahre

Außergewöhnliche Vielseitigkeit und permanente Aktivität verkörpern wohl noch am zutreffendsten den geschätzten Direktor der einzigen Forstschule Österreichs, der in Familie, Forstausbildung und in seinem Deutschlandsberg tief verwurzelt ist. Wer diesen hochgeschätzten und in seinem beruflichen Umfeld enorm engagierten Direktor kennt, der weiß, dass Ausruhen und Nichtstun keinesfalls das sind, das HR Aldrian als Erholung bezeichnen würde. Daher radelt er mit seiner Gattin Herta in den Ferien über die Berge u.a. bis Rom, oder quert Spanien bis nach Santiago d.C., geht Schifahren, Wandern und verbringt seine Wochenenden, wenn nicht mit Arbeit, so mit Familie und mit baulichen Aktivitäten in seinem Deutschlandsberger Domizil.

Geboren und aufgewachsen in Deutschlandsberg mit drei Brüdern, musste HR Aldrian in seiner Jugend den Verlust seines Vaters, und später auch noch den Tod eines Bruders verschmerzen. Bereits im Musisch Päd. Gymnasium entdeckte er auch seine Liebe zur Musik; eine Leidenschaft, die ihm u.a. mit dem Erlernen immer wieder neuer Instrumente einen Ausgleich zum terminüberfüllten Berufsleben schafft. Doch nicht nur Musik, sondern auch Sport, Erlernen von Slowenisch und Umbauten sind für ihn ausgleichende Aktivitäten.
Seit Jahrzehnten glücklich verheiratet mit Herta, die ebenso eine Schule leitet, gingen aus der Ehe die Kinder Peter (Informatiker), und Ida (Sopranistin die u.a. in der Nürnberger Oper singt) hervor.
Wie das Privatleben, so ist auch das Berufsleben von Vielfältigkeit geprägt. Nach der Matura 1977 studierte der Reserveoffizier Forstwirtschaft, mit dem Studienzweig Wildbach- Lawinenverbauung an der Univ. für Bodenkultur in Wien. 1985 trat er in den Dienst der Wildbach-LV Bruck/Mur und wurde 1991 zum stellvertretenden Gebietsbauleiter ernannt. Im Jahr darauf wechselte DI. Aldrian zur Forstschule in Bruck a.d. Mur in die Lehrtätigkeit, und wurde als Nachfolger von HR DI. Tauer 2001 zum Direktor bestellt ; die Verleihung des Titels Hofrat folgte 2012. Unter Aldrians Leitung wurde 2002 die Waldschule im Brucker Lehrforst erbaut, 2004 der Aufbaulehrgang in der HBLFw initiiert, 2005 das neue Lehrforstgebäude in der Lahnhube errichtet, und seit 2006 wurde der Standort Bruck zur einzigen Försterausbildungsstätte Österreichs. Es ist offensichtlich, dass diese Entscheidung des BMNT auch mit der Wertschätzung der Leistungen des Schulleiters verbunden war. Dir Aldrian gelang es, auch Lehrkräfte vom aufgelassenen Schulstandort Gainfarn in Bruck zu integrieren, und die HBLFw zu der über die österreichischen Grenzen hinaus bekannten Forstschule weiterzuentwickeln. Motivation der Lehrkräfte, Weiterentwicklung der Ausbildung, und der Ausbau nationaler und internationaler Beziehungen waren ein besonderes Anliegen von HR Aldrian. Die Modernisierung auch der baulichen Substanz war ein Schritt, den der bautechnisch versierte Dir. Aldrian 2011 vorbildlich abschließen konnte . Die gelungenen Umbauten und Erweiterungen werden ebenso außerhalb der Schule geschätzt. Dies zeigt die erhebliche Zunahme externer Nutzungen dieser Räume, wie, um nur einige hervorzuheben durch Forst- und Jagdseminare, Konzerte, Bezirkstrophäenschau, Landesjägertag etc.

Neben seiner Schulleitertätigkeit prägte DI. Aldrian von 2008 bis 2017 als Obmann den Steiermärkischen Forstverein, den er als Ehrenmitglied weiterhin fundiert unterstützt. All die beruflichen Verdienste hier zu würdigen, ist im vorgesehenen Rahmen leider nicht möglich,  weshalb auf zahlreiche Veröffentlichungen, in denen HR Dir. Aldrian angeführt wird, verwiesen wird.

Am 5. März feierte er seinen 60. Geburtstag. Ich darf dir, lieber Toni auch im Namen des Steiermärkischen Forstvereins für deine Freundschaft und dein umfassendes Engagement sehr herzlich danken. Zum Geburtstag alles alles Gute, und vor allem weiterhin viele glückliche Jahre sowohl im forstlichen Umfeld als auch im Kreise deiner Familie.  


Autor: Hannes Hafenscherer
18.04.2019, 11:29 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen