www.timber-online.net

Meldungen // Grüner Zweig
Grüner_Zweig_2019_an_Prof.Eck.jpg © Harry Schiffergrößer

"Grüner Zweig" an Dipl.-Päd. Prof. Johann Eck

Im Rahmen der Österreichischen Forsttagung 2019 in Seckau bei Knittelfeld wurde an Dipl.-Päd. Prof. Johann Eck der „Grüne Zweig“ verliehen.

Auszeichnung für Verdienste zum Wohle des Waldes.

Der „Grüne Zweig“ wird seit 1990 an Personen oder Institutionen verliehen, die sich besonders für den steirischen Wald und die Forstwirtschaft einsetzen, ihn durch ihre Aktivitäten erhalten, fördern oder deren Produkte weiterentwickeln.


Johann Eck vermittelt Wissen um Wald und Holz

Als über 30 Jahre tätiger Fachdidakt an der Pädagogischen Hochschule Steiermark zeigt Johann Eck im Rahmen von Aus- und Fortbildungen engagiert Lehrern, wie man Wald- und Holzwissen im Unterricht so vermittelt, dass Kinder begeistert sind. Dazu verwendet er bevorzugt neue Medien. Der Weststeirer entwickelt Lehrbehelfe zum Thema „Wald, Holz und Klima“, produziert Youtube-Filme mit Experimenten dazu und arbeitet gerade an einer App. Mit seiner langjährigen Berufserfahrung als Pädagoge ist er der Meinung, dass es keine Unterrichtsstunde ohne Experiment geben soll. Das fördert das Lernklima ungemein und begeistert die Kinder für Themen rund um den Wald.

Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Was passiert bei der Photosynthese? Warum schützen Wald und Holz unser Klima? Diese und viele andere Fragen werden anhand von Spielen mit den SchülerInnen erarbeitet. Dabei wird Spaß und Bewegung mit Wissen verbunden – ein effektiver Weg, um Fakten langfristig in den Köpfen der Kinder und Jugendlichen zu verankern. Neben spannenden Fakten rund um Wald und Holz können anhand von rund 25 Experimenten die Eigenschaften von Holz erforscht werden. Dies ist z.B. Inhalt des neuen Forscherhefts „Holzexperimente“.


Reliefschnitzarbeit aus Ahornholz mit Keramikeinlagen

Der „Grüne Zweig“ ist eine Reliefschnitzarbeit aus Nussholz mit Keramikeinlagen, gestaltet und hergestellt von Schülern und Mitarbeiterinnen der Forstschule Bruck unter der Leitung von Linde Hantsch. Weitere Preisträger sind u.a. die Stoakogler, das Holzmuseum St. Ruprecht, die Steirische Berg- und Naturwacht, der Österreichischer Alpenverein, Prof. Richard Pischl, Sigrid Maurer und Kathrin Ficzko, Erwin Thoma und der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl.


Autor: Maierhofer
04.06.2019, 09:25 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen