www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

850.000 fm Schadholz in Osttirol

Katastrophenfonds unterstützt Osttiroler Wälder

Das Land Tirol stellt für die Beseitigung der Waldschäden in Osttirol 6 Mio. € aus dem Katastrophenfonds zur Verfügung.

Schneebruch-Aufarbeitung.jpg © Hagengrößer Durch den heftigen Wintereinbruch im November 2019 entstanden in Osttirols Wäldern gewaltige Schäden. Das Land Tirol hat hierfür ein eigenes Programm zur Unterstützung der Aufräumarbeiten der Waldschäden in Osttirol aufgelegt, informiert die Internetplattform tt.com der Tiroler Tageszeitung. 6 Mio. € sind dafür veranschlagt.

Gemeinsam mit dem Sturmereignis Vaia im November 2018 fielen in Osttirol 850.000 fm Schadholz an. Bei der Beseitigung der Schneebruchschäden vom November ist man noch am Anfang, 70 % der Sturmschäden von 2018 seien aber bereits aufgearbeitet, heißt es auf tt.com.


Autor: Günther Jauk
28.01.2020, 09:29 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen