www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Steirische Rundholzpreise weiter steigend

Bei Sägerundholz gab es im Januar Preiserhöhungen von 1 bis 5 €/fm in der Steiermark. Schleifholzpreise sanken im oberen Preissegment.

In der Ost- und in der Weststeiermark stieg der Preis um 2 €/fm für Fi/Ta Sägerundholz im Januar auf 83 bis 85 €/fm beziehungsweise 82 bis 85 €/fm an. Im mittleren Mur- und Mürztal legten die Preise im unteren Preissegment um 1 €/fm und im oberen Preissegment um 3 €/fm zu (83 bis 86 €/fm).

Die Sägerundholzpreise im Ennstal und Salzkammergut stiegen von 80 bis 84 €/fm auf 83 bis 86 €/fm an. Das obere Murtal verzeichnete im oberen Preissegment mit einem Plus von 5€/fm auf 86 €/Fm den größten Anstieg in der Steiermark.

Im Januar stieg der Kiefernpreis (B, 2a+) von 48 bis 54 €/fm auf 50 bis 59 €/fm und der für Lärche um 2€/fm im oberen Preissegment auf 107 bis 127 €/fm an.

Die Preise für Industrieholz entwickelten sich laut steirischer Landwirtschaftskammer unterschiedlich. Bei Schleifholz sanken die Preise von 42 bis 45 €/fm auf 40 bis 42 €/fm. Bei Faserholz stiegen sie im oberen Preissegment um 1 €/fm auf 28 bis 33 €/fm an.

Im Bereich Brennholz kam es zu keinen Veränderungen. 56 bis 64 €/rm für Hart- und 40 bis 45 €/rm für Weichholz.


Autor: Philipp Matzku
11.02.2020, 14:31 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen