www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

400 Mio. € für die Land- und Forstwirtschaft

Die österreichische Bundesregierung hat heute ein Entlastungs- und Investitionspaket von 400 Mio. € für die Land- und Forstwirtschaft geschnürt.

50 Mio. € sind Entlastungsmaßnahmen rückwirkend zum Jahresanfang, weitere 350 Mio. € entfallen auf Investitionsmaßnahmen. Diese sollen laut Bundesmininerin Elisabeth Köstinger bäuerliche Familienbetriebe steuerlich entlasten und Investitionsanreize zur Aufforstung schaffen.

Steuerliche Maßnahmen sind beispielsweise für die Wiederaufforstung klimafitter Wälder, Errichtung von Lagerstätten für Schadholz sowie Förderung der mechanischen Entrindung als auch zur Abgeltung von Käferschäden vorgesehen. Ferner fallen darunter die Einführung einer steuerlichen Risikoausgleichsmaßnahme zur besseren Absicherung der Landwirte gegen Preis- und Ertragsschwankungen.

Knapp die Hälfte (48%) der Gesamtfläche von Österreich sind Wald. Dieser hat laut Bundesministerium (BMLRT) in den vergangenen zehn Jahren durchschnittlich um 3400 ha/J zugenommen. 2019 sind österreichweit rund 4,3 Mio. fm (36% der Schadholzmenge) Käferholz angefallen. Rund 62% der gesamten Holzernte (18,9 Mio. fm) sind 2019 auf Schadholz zurückzuführen.


Autor: Philipp Matzku
16.06.2020, 14:46 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen